Schnell zum Facharzt

Eine Nummer für alle Praxen Zum Hotline-Service

Unsere Leistungen

25 Praxen und 17 Disziplinen Zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vom Fest bis zum Vortrag Zum Veranstaltungskalender

Ambulant und stationär in den Händen von Experten

Gefäßchirurgie

Schwere Beine, Krampfadern, Bauchnabelbrüche oder Wunden, die nicht heilen wollen – das Spektrum der Praxis für Gefäßchirurgie im MVZ Betzdorf-Kirchen ist weit gefächert. Der Facharzt Dr. Meshal Elzien hat Erfahrung in der Diagnose und Therapie von Krankheiten und Verletzungen der Gefäße und Bauchorgane sowie bei ambulanten und stationären Operationen.

In der Praxis und im Krankenhaus vom gleichen Arzt behandelt werden? Das ist dank einer Kooperation zwischen dem MVZ Betzdorf-Kirchen und dem Diakonie Klinikum an den beiden Standorten Siegen und Freudenberg möglich. Konkret bedeutet das: Patienten stellen sich in der gefäßchirurgischen Praxis im S-Forum in Betzdorf mit ihren Beschwerden vor und werden hier untersucht und ambulant behandelt. Sollte ein Eingriff unter stationären Bedingungen nötig sein, ist eine Operation im Diakonie Klinikum möglich. Alle nachfolgenden Kontrollen, Verbandswechsel und Untersuchungen können dann wieder ambulant in Betzdorf erfolgen.

Unser Behandlungsspektrum:

  • Ausschluss einer peripheren Gefäßerkrankung (Schaufensterkrankheit AVK)
  • Schlaganfall-Prophylaxe durch Duplex-Untersuchung der Halsschlagader
  • Vorsorgeuntersuchung der Bauchaorta zum Ausschluss einer erweiterten Bauchaorta (Aneurysma)
  • phlebologische Untersuchung der Krampfadern sowie Diagnostik der tiefen und oberflächlichen Venen
  • Therapie von offenen Beinen (Ulzerationen)
  • Operation von Krampfadern
  • Fußbelastungstest durch Ganganalyse
  • stationäre Eingriffe in der Gefäßchirurgie
  • Laparoskopische Behandlung von Bauchbrüchen (Hernien)
  • Untersuchung der Bauchorgane mittels Ultraschall
  • Ausschluss von Bauchwand-, Narben- und Leistenbrüchen
  • Behandlung von Lymph- und Lipödemen
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Enddarms (Hämorrhoiden)
  • Diagnostik von Stuhlunregelmäßigkeiten
  • Eingewachsene Zehennägel (Panaritium)
  • Entfernungen von Naevi, Lipomen und Atheromen
  • Behandlung und Konsultation anderer Krankheiten (Dickdarmentzündung und Magenerkrankungen)
NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.